Bienenwachskerzen
Warenkorb (0)

Bienenwachskerzen

   


 Bienenwachskerzen sind aus reinem Bienenwachs, und die Tafelkerzen ohne Farbstoffe und ohne Aromastoffe.
Handgearbeitete Bienenwachskerzen sind etwas Besonderes und Schönes. Im Mittelalter erleuchteten sie Burgen, Schlösser und Kirchen. Auch heute noch geht von Kerzen aus echtem Bienenwachs ein ganz eigener Zauber aus. Das warme Licht, der unvergleichliche Duft und die feierliche Atmosphäre machen schon eine kleine Kerze zum Mittelpunkt des Raumes. Kostbar ist der Naturrohstoff, aus dem die Kerzen sind, gibt ein Bienenvolk im Jahr doch nur etwa 1/2 bis zu 1 kg  Wachs.
 Bienenwachskerzen bestehen aus natürlichem Bienenwachs. Es kann je nach Herkunftsland sandfarben bis gelbbraun sein. Bienenwachs hat von Natur aus einen leichten Seidenglanz und einen feinen Duft. Echte Bienenwachskerzen duften erst richtig, wenn sie angezündet sind. Der weißliche "Raureif", der bei längerer Lagerung auf den Kerzen entstehen kann, ist nur ein Qualitätsbeweis für unverfälschtes Bienenwachs, er lässt sich mit einem weichen Tuch leicht wegpolieren. Bienenwachskerzen werden von Hand gefertigt;  das alte Handwerk, Kerzen im Tauchverfahren zu ziehen, wird in der Kerzenwerkstatt in Wannweil immer noch gepflegt.

Regenbogenkerzen, Rosen und Tulpen sind  dagegen zum Teil aus gebleichtem Bienenwachs gefertigt, damit die zugesetzten Farbpigmente im weißen Wachs richtig zur Geltung kommen können.

 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK